Praxisbuch Biofeedback und Neurofeedback (Buchbesprechung)

Überblick

Autoren: Haus, Held, Kowalski, Krombholz, Nowak, Schneider, Strauß, Wiedemann

Erschienen im Springerverlag 2013

Während für peripheres Biofeedback auch in deutscher Sprache schon seit einiger Zeit praxisnahe Literatur erhältlich ist, war ein deutschsprachiges Fachbuch im Bereich Neurofeedback seit vielen Jahren überfällig. Für Therapeuten, die sich für Neurofeedback interessieren war es seither kaum möglich sich fachgerecht über die Vielfalt der Anwendungsgebiete und die unterschiedlichen Neurofeedbackverfahren zu informieren. Diese Lücke wird nun durch das Praxisbuch Biofeedback und Neurofeedback geschlossen.

Das Buch gibt einen fundierten und leicht verständlichen Überblick über aktuelle Bio- und Neurofeedbackverfahren. Dazu haben sich 8 Autoren aus verschiedenen Berufsgruppen zusammengefunden. Sie schildern aus ihrer professionellen Sicht jeweils die Methoden, die sie täglich in der Praxis anwenden. Dabei wird nicht etwa eine der vielen Methoden in den Vordergrund gestellt, sondern jeweils das gemeinsame Ziel: größtmögliche Autonomie und Selbstregulationsfähigkeit des Patienten.

Inhalt

Kapitel 1 beginnt mit den notwendigen physiologischen und die lerntheoretischen Grundlagen von Bio- und Neurofeedback.

Kapitel 2 widmet sich dem peripheren Biofeedback und der Abgrenzung zum Neurofeedback.

In den folgenden Kapiteln werden die wichtigsten Neurofeedbackansätze mit ihren jeweiligen Besonderheit  fundiert und mit zahlreichen Abbildungen praxisnah  vorgestellt. 

Kapitel 7 beschäftigt sich ausführlich mit der speziellen Methode die H.K.B.C (Hemi-Kinematics-Bio-Control). Das ist eine neurophysiologische Therapiemethotde, die mit Hilfe von Muskel-Biofeedback zur Behandlung von Hemiplegie/Hemiparese eingesetzt wird.

Ein weiteres komplettes Kapitel (8) widmet sich den nicht medizinischen Anwendungen von Biofeedback und Neurofeedback, wie z.B. der Prävention, dem Peak Performance Training oder dem Wellnessbereich.

Das Kapitel 9 wurde von allen Autoren gemeinschaftlich verfasst. Dort werden knapp und übersichtlich verschiedene Störungsbilder und die beispielhafte Behandlung mit den einzelnen Biofeedback und Neurofeedback Methoden dargestellt. So wird in zahlreiche Fallbeispiele die Umsetzung in den Praxisalltag demonstriert.

Zum Abschluss findet sich noch ein Beitrag über den Einsatz von Biofeedback und Neurofeedback in der Suchtbehandlung.

Der Anhang ist für interessierte Therapeuten hilfreich, die ihre Praxis mit effektiven Bio- und/oder Neurofeedback Methoden erweitern möchten. Unter anderem findet sich dort eine aktuelle Liste von Ausbildungsinstituten und Geräteherstellern.

Das von EEG Info unterrichtete Infra Low Frequency Neurofeedback (ILF) ist im Buch in Kapitel 5 beschrieben und taucht in Kapitel 9 in zahlreichen Fallbeispielen auf

Zielgruppe

Das Buch kann keinesfalls eine fundierte Ausbildung ersetzten, eignet sich aber hervorragend als Vorbereitung für eine solche. Sie hilft dem Anfänger sich im Dschungel der verschiedenen Methoden zurechtzufinden und gibt dem erfahrenen Bio-/Neurofeedbacktherapeuten die Möglichkeit über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und Einblicke in die aktuellen Verfahren zu bekommen.

News

Neue Cygnet® Version verfügbar

Die neue Cygnet® Version 2.0.5 ist jetzt verfügbar [mehr]

EEG Info am DVE Kongress 25.-27.05.2017 in Bielefeld

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand C10. Wir sind auch mit... [mehr]

Newsletter
Über EEG Info